Tales of Nebelheym

Quelle:

Tales of Nebelheym

Optisch und thematisch gehören die acht Stuttgarter der Steampunk-Szene an, wodurch in Verbindung mit ihrer zeitlosen Folkmusik der Begriff Steam-Folk entstanden ist. Aufgrund ihrer Instrumentierung mit Geige, Akkordeon und Akustikgitarren finden Tales Of Nebelheym auch in der Mittelalterszene immer größeren Anklang. Mit ihren englischen Texten erzählen sie Geschichten und Anekdoten aus der von ihnen geschaffen Welt „Nebelheym“. Dabei erstrecken sich ihre Themen von fröhlichen Tavernenliedern über epische Hymnen bis hin zu melancholischen Balladen. Nachdem 2014 das Debütalbum „A Wanderer‘s Heart“ die Szene aufhorchen ließ, steht Anfang 2018 das zweite Kapitel der Erzählungen in den Startlöchern: „The Way Ahead“.